Gesundheitssport / Gymnastik / Turnen


Kontakt/Trainingszeiten:

Spartenleiterin: Tanja Kutschenreiter ( Tel.: 04194/232 ) - E-Mail

Ort: Sporthalle Struvenhütten


Seniorengymnastik
Montags 14.00 - 15.00 Uhr 
unter der Leitung von Monika Engler treffen sich ca. 12-15 Damen ab 60 zur gemütlichen Sitzgymnastik. Jeder Geburtstag wird im Anschluß an die Sportstunde mit Kaffee und Kuchen ausgiebig gefeiert.

Wirbelsäulengymnastik
Mittwoch 19.30 - 20.30 Uhr 
unter der Leitung von Maren Wilkerling trainieren wir unseren Körper ( hauptsächlich Rücken ). Dieses geschieht durch Mobilisations-, Rückengerechte Ausdauer- und Kräftigungsübungen. Auch Dehnübungen stehen auf dem Programm. Die Gruppe besteht aus ca. 25 sportlichen Damen ( Neuzugänge sind immer gerne gesehen ), die auch für andere gemeinsame Aktivitäten zu haben sind. Darunter fallen Faschingsfeiern, Grillabende, Weihnachtsessen und in den Sommerferien Radtouren.

Variables Fitness-/Zirkeltraining für Frauenpower (BodyFit)
Donnerstag 19.15 - 20.15 Uhr 
Unter der Leitung von Tanja Kutschenreiter haben Damen die Möglichkeit etwas für ihre persönliche Fitness zu tun. Mit guter Musik, guter Laune und viel Schwung wird hier ein kreatives Zirkeltraining angeboten. Wer ganz einfach Lust an Bewegung verspürt, Schweißtropfen nicht scheut und gute Geselligkeit zu schätzen weiß, kommt mit sportlicher Kleidung vorbei und macht mit, ganz im Rahmen seiner individuellen Möglichkeiten. Viel Spaß.

Kinderturnen - Sportkids Struvi
Dienstag
Eltern-Kind-Turnen (4-6 Jahre) 16:00 - 17:00 Uhr (Übungsleiterin Kerstin Behrens)

Mittwoch - Neu !
Spiel und Spaß Truppe Jugendliche (9-12 Jahre) 17.00-18.00 Uhr (Melina und Anja Hartmann)

„Kinderturnen ist wichtig, hält fit und macht Spaß“
Kinderturnen vermittelt spielerisch Bewegungsabläufe als Voraussetzung für jede sportliche Betätigung und fördert die Freude an der Bewegung. Durch den Spaß, den die Kinder hier erleben, soll für ihr gesamtes Leben die Freude am Sport geweckt werden.
Die Kinder sollen Grundfertigkeiten entwickeln, die später zu Grundfähigkeiten gefestigt werden sollen. D.h. Ballrollen, Fangen, Werfen gehören ebenso in eine Kleinkinderturnstunde wie Balancieren, Klettern, Schwingen, Hüpfen und Springen. Hierbei entwickeln die Kinder Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit.
Bei der Rhythmusschulung, beim Tanzen und Singen in der Gruppe werden wiederum soziale und musische Fähigkeiten entwickelt. Die Kinder entdecken ihre Welt aus immer neuen Perspektiven. Das macht klug und selbstbewusst.
In der Eltern-Kind-Gruppe (auch Großeltern oder Tageseltern etc. sind gern gesehen) sollen sich nicht nur die Kinder angesprochen fühlen. Auch die Begleitpersonen sollen Spaß an Bewegung haben oder ihn auch erst entdecken.
Diese Gruppen haben die Möglichkeit die ganz normalen entwicklungsbedingten Ängste und Bedürfnisse der Kinder spielerisch aufzugreifen, die nur allzu leicht im täglichen Stress untergehen. Außerdem besteht die Möglichkeit erste Kontakte zu anderen Kindern aufzunehmen und soziales Verhalten zu lernen.
Die Übungsstunden sollen aber auch Anregungen für z.B. Fingerspiele, Bewegungsspiele und Lieder geben um diese in den täglichen Tagesablauf einzubinden, da die wöchentliche Turnstunde allein nicht ausreicht, um den Bewegungsdrang eines Kindes zu befriedigen.
Gerade im Zeitalter der Technik und des vielen langen Sitzens ist es wichtig, unseren Kindern die Möglichkeit zu bieten, auf spielerische Art und Weise ihren Bewegungsapparat zu schulen, die Haltung zu fördern, das Herz-Kreislaufsystem in Schwung zu bringen und die Kondition zu verbessern.

Herrengymnastik
Donnerstags 20.15 Uhr bis nix mehr geht
Solange Lust und Laune vorhanden ist, Unter der Leitung von Helmut Brock spielen, turnen und sporten die "Jungs" ab 50. Im Sommer bei gutem Wetter sind sie draußen oder mit dem Rad unterwegs, im Winter in der Halle.